News Telemelder

Presse | News VERLAG

News aktuelle Nachrichten
News mit Link zur Quelle

Banner

Zurück zum NEWSTICKER

01.07.2018: Telemelder Forum: Industrie Automatisierung
Autor: inkognito
Firmenlogo

Flüchtlingskrise, Politik und Demokratie Verdrossenheit nur Symptome?

Flüchtlingskrise, Politik und Demokratie Verdrossenheit nur Symptome?

Dem unvoreingenommenen Beobachter fällt auf, dass viele Bürger der Bundesrepublik Deutschland geneigt sind jeden zu wählen der sie von Merkels politischer Führung befreit.
Als Grund wird meist Merkels absoluter Machtanspruch, und undemokratische politische Vorgänge genannt, die unter Merkels Führung, den erkannten Volkswillen mit beispielloser Ignoranz negieren. Die Richtlinienkompetenz des Kanzleramtes (so wie Merkels diese handhabt) wird von vielen als Machtmissbrauch angesehen. Demokratische Willensbildung und die in einer Demokratie übliche suche nach Konsens zum Wohle des Landes ist nicht mehr sichtbar.

Weder der Überwachungsstaat noch die rigorose Konzernpolitik in der die Kapitaleigner immer reicher und Arbeiter immer ärmer werden, entsprechen dem Volkswillen. Das Volk hat Angst und es sieht das bei Verbrechen die Nationalitäten der Verbrecher in den Medien ungenannt bleiben. (So überhaupt berichtet wurde/wird) Das eine derartige Gleichschaltung der Medien nur politisch möglich ist versteht auch der dümmste!
Wenn kurzfristig keine Korrekturen dieser Fehlentwicklungen möglich sein sollten, weil Europa einige Ziele zwingend vorgibt, so ist der Verzicht auf Europa für die Breitere Masse der Deutschen (und wie es aussieht auch für einiger EU Länder) das kleinere Übel.

Breite Schichten in der Deutschen Bevölkerung (wahrscheinlich die Mehrheit) sind nicht gewillt die Demokratie und die Meinungsfreiheit auf dem Altar von Europa und der Globalisierung zu opfern! Hier decken sich die Interessen der Deutschen mit denen der Engländer.

Wo ist die Volksabstimmung für die EU, für die Globalisierung, für Multikulti?

Frau Merkel ihre Vorstellungen von der Deutschen Zukunft sind m.E. schon lange nicht mehr mehrheitsfähig! Es ist deprimierend zu erleben wie sich Parteien für ein Bündnis mit ihnen, bzw. der CDU/CSU (aus welchen Gründen auch immer) anbiedern.

Es gibt eine Reihe von Bürgern die in der Polarisierung des Volkes durchaus Parallelen zu den Jahren vor 1933 sehen. Die Empörung über die Flüchtlingskrise und Politik Verdrossenheit wären somit nur Synonyme von dem Selben Problem, das sich in einem Satz zusammenfassen lässt:

MERKELS Demokratiefeindliche Politik muss SOFORT aufhören.

Der Telemelder wird die Entwicklung weiter aufmerksam beobachten.